Risk Intelligence

Ein proaktiver Ansatz, um potenzielle Risiken zu erkennen und Compliance-Anforderungen besser zu erfüllen

Das geplante EU-Lieferkettengesetz wird Unternehmen zukünftig noch stärker in die Pflicht nehmen, wenn es um die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards geht. Es geht um ein nachhaltiges und verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln in allen globalen Wertschöpfungsketten. Das Thema Compliance gewinnt weiter an Bedeutung.

Gleichzeitig blicken wir vielerorts auf eine Destabilisierung der politischen und wirtschaftlichen Lage. Sei es durch Konflikte und Kriege oder durch Katastrophen infolge von extremen Wetterereignissen.

Das alles hat große Auswirkungen auf die globalen Lieferketten, Beschaffungswege und damit auch den Geschäftserfolg von Unternehmen. Für diese wird es immer wichtiger, schnell reagieren zu können, um auf Kurs zu bleiben.

So können Sie profitieren

UNICEPTA liefert Ihnen nicht nur Daten, sondern auch handlungsrelevante Erkenntnisse, die es Ihnen ermöglichen, potenzielle Risiken in Echtzeit zu erkennen. Dabei nutzen wir die Leistungsfähigkeit von KI-gestützter Technologie und dem Wissen unserer Experten.

  • Daten aus über 460 Millionen Quellen aus Online und Social-Media
  • Sofortiges Alerting bei kritischen Ereignissen

  • Reduzierung des hohen internen Zeitaufwands für Risikobewertungen

  • Schnelle Einrichtung einer systematischen Risikoüberwachung für Ihre Geschäftsanforderungen, ohne die Zeit Ihres Teams zu binden

  • Unterstützung bei der Erfüllung von Compliance-Anforderungen zur Sicherung Ihrer Geschäftsziele

95 %

aller Risiken identifiziert

Ergebnisse aus Kundenanwendungen

99,9 %

Reduktion des Datenvolumens

Ergebnisse aus Kundenanwendungen

92 %

Zeitersparnis für Unternehmen

Ergebnisse aus Kundenanwendungen

Jetzt starten

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und erfahren Sie mehr über unsere Risk-Intelligence-Lösungen. Bitte nutzen Sie das Kontaktformular unten und wir setzen uns schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung. Alle Felder mit * sind Pflichtangaben.


Engagiert in Forschung

Gemeinsam mit Ubermetrics, seit 2021 Teil von UNICEPTA, stellen wir unsere technische Kompetenz auch im Rahmen von Forschungsprojekten unter Beweis und entwickeln diese kontinuierlich weiter. Die Erkenntnisse daraus übertragen wir in einfache Anwendungen für unsere Kunden aus Kommunikation und Marketing.

 

Aktuell ist Ubermetrics an folgenden Forschungsprojekten beteiligt:

  • QURATOR – Curation Technologies, Teilprojekt „Media Intelligence und Risikobeobachtung“. Das QURATOR-Bündnis wird vom BMBF gefördert. Forschungspartner ist u.a. das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI).
  • PLASS – Das Projekt ist Teil des Technologieprogramms „Smarte Datenwirtschaft“ und wird vom BMWi gefördert. Ubermetrics verfolgt das Teilprojekt „Automatisiertes Mining von Quellen für Supply-Chain-Wertinformationen und Verarbeitung auf einer Plattform“.

  • KI-Marktplatz – Ubermetrics verfolgt das Teilprojekt „Intelligente Produktbeobachtung“ zur Erforschung und Entwicklung einer KI-gestützten Beobachtung von Online-Inhalten. Der KI-Marktplatz wird vom BMWi gefördert.