16

märz

2016

News

Auf der Suche nach den Digital Leadern

Unternehmen mit internationalen Wurzeln dominieren die deutsche Berichterstattung zum Thema Digitalisierung – allen voran US-Unternehmen. Das ist das Ergebnis der Digitalisierungsstudie 2015 der UNICEPTA. Auch einige deutsche Unternehmen positionieren sich in den Medien als digitale Spitzenreiter. Die Mehrheit der DAX-Konzerne ist zu dem Thema unterdessen kaum präsent.

Zwar ist die Digitalisierung mittlerweile branchenweit bei den deutschen Unternehmen angekommen – von neuen Wettbewerbern in Form digitaler Start-ups bis hin zur Industrie 4.0. Im Fokus der Medien stehen jedoch nur wenige prägende Unternehmen. Lediglich fünf Prozent der in der Studie erfassten Firmen sind kontinuierlich präsent und tauchen mehr als einmal pro Monat in der Berichterstattung auf.

Die digitale Transformation als Leadership- und Kulturaufgabe thematisieren die Medien bisher kaum. Zudem nutzen die CEOs selbst noch selten die Möglichkeiten der Kommunikation in den Sozialen Medien. Und lediglich jeder dritte DAX-Konzern hat das Thema Digitalisierung durch einen Vorstand besetzt.

Für die Studie „Auf der Suche nach den Digital Leadern“ hat die UNICEPTA fast 3.000 Beiträge aus deutschen Leit- und Meinungsführermedien sowie 1,1 Millionen Treffer aus Social Media Netzwerken ausgewertet.

Wenn Sie die kostenlose Studie bestellen möchten, kontaktieren Sie uns!